Archive for the 'Feature' Category

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich …

Spiegelfechter (CC)… nur ich bin gleicher. So denkt wohl Gottfried Ludewig, Bundesvorsitzender RCDS und Mitglied des CDU Bundesvorstands.

In einem Thesenpapier das Ludewig an sämtliche Vereinigungen der CDU geschickt hat fordert er

“Diejenigen, die den deutschen Wohlfahrtsstaat finanzieren und stützen müssen in diesem Land wieder mehr Einfluss bekommen. Die Lösung könnte ein doppeltes Wahl- und Stimmrecht sein.”
Gottfried Ludewig (CDU)

Jetzt könnte man annehmen der Mann währe nach so einer Äußerung nicht mehr lange im Amt und die Presse würde ihn verreisen, aber das hört sich nicht ganz so an:

Bild: Es ist ein kühner Vorschlag!, n-tv: Origineller Vorschlag des RCDS, TAZ: Wer Rentner schmäht, steigt auf, Zeit Online: RCDS-Vorsitzender fordert Wiedereinführung des Zensuswahlrechts, Spiegel Online: ABSURDER VORSTOSS

Immerhin der RCDS Bonn fordert mittlerweile seinen Rücktritt. Es ist aber anzunehmen das der junge Mann weiter Karriere machen wird. Wie schon Philipp Mißfelder, ebenfalls CDU, der mit Äußerungen wie

„Ich halte nichts davon, wenn 85-Jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen“
Philipp Mißfelder (CDU)

bis in den Bundestag geschafft hat.

Eigentlich müsste jetzt doch der Verfassungsschutz den RCDS beobachten, wegen Verfassungsfeindlichen Äußerungen.

„Der Grundsatz der Gleichheit der Wahl gebietet, dass alle Staatsbürger das aktive und passive Wahlrecht in formal möglichst gleicher Weise ausüben können und die Stimmen der Wahlberechtigten beim Verhältniswahlsystem nicht nur den gleichen Zählwert, sondern grundsätzlich auch den gleichen Erfolgswert haben.“
Bundesverfassungsgericht 1998

Darum dürfen Zähl- und Erfolgswert nicht abhängig sein von Besitz, Einkommen, Steuerleistung, Bildung, Religion, Rasse, Geschlecht, politischer Einstellung oder durch zu unterschiedlich große Wahlkreise.
Wikipedia

Denn die Forderung zur Abschaffung der Gleichheit der Wählerstimmen ist doch Verfassungsfeindlich.

Das vollständige Thesenpapier von Gottfried Ludewig findet man leider nicht online.

[via Spiegelfechter]

Die Republik wird rot-rot?!

Wahlplakat / cc kosare

Wie die Republik wird rot-rot? Ist doch nichts neues das die SPD mit den Linken liebäugelt.Die ersten Annäherungen zwischen SPD und PDS (heute Die Linke) gab es schon 1994 in Sachsen-Anhalt. Ministerpräsident Reinhard Höppner ließ seine rot-grüne Minderheitsregierung von der SED Nachfolgepartei PDS tolerieren, nur vier Jahre nach der Wende und dem Untergang des SED Regimes in der DDR. Diese Tolerierung hielt bis 2002 an, das sogenannte Magdeburger Modell. Die erste rot-rote Koalition gab es dann 1998 in Mecklenburg-Vorpommern, die zweite 2002 in Berlin, die bis heute anhält.

Also anhand der aktuellen Situation in Hessen, wo Andrea Ypsilanti (SPD) eine rot-grüne Minderheitenregierung unter Tolerierung der Linken eingehen wollte, zu schreien, die Republik wird rot-rot, ist reiner Populismus.
Continue reading ‘Die Republik wird rot-rot?!’

Pages: 1 2

Benzinpreis.pdf

GFDL WikipediaSo jetzt hat es mich auch erwischt. Die Ketten Email mit der der nett gemeinten Warnung das der Benzinpreis bis zu Sommer auf 1,70€ steigen könnte. Wär hätte es gedacht.

Und deswegen sollen wir jetzt alle den Benzinkrieg gegen Shell und Total eröffnen. Ehrlich gesagt ich habe nicht den geringsten schimmer wo bei mir in der Gegend die nächste Shell bzw. Total Tankstelle ist. Durch das boykottieren dieser zwei Ölkonzernen sollen jene zu Preissenkungen gezwungen werden. Wie man es sich im freien Wettbewerb halt so vorstellt.

Mh … schon mal zwei Tankstellen in einem Ort gesehen die einen unterschiedlichen Benzinpreis hatten?? Plus Minus 1 Cent, mehr nicht. Freier Wettbewerb, das ich nicht lache.

Aber warum ist der Sprit den so teuer? Wir sind süchtig nach dem Zeug und können ohne nicht mehr leben. Wir sind Öl Junkies und tun alles um an unseren Stoff zu kommen. Das Wissen die Ölkonzerne und auch unser fürsorglicher Vater Staat. Alle kassieren fröhlich ab bis zum letzten Tropfen.

Und hier noch die Email pdf, online.

Erster auf dem Mars

Mars GesichtDer erste Mensch auf dem Mars … wann wird es wohl so weit sein … 2017, 2030 oder erst 2050? Die USA, Europa, Russland, China und Indien alle wollen zum roten Planeten, zumindest verkünden das immer wieder Politiker dieser Länder. Aber richtig Geld dafür locker gemacht hat bis heute keiner und am Ende ist es doch nur eine Frage des Geldes.

Technisch sollte man das doch hinbekommen, zumindest wenn alle mal richtig anpacken und an einem Strang ziehen. Zugegeben es ist sicherlich nicht ganz einfach aber das hat die Menschen doch noch nie von etwas abgehalten. Auf den Mond sich wir ja auch gekommen. Wenn auch immer wieder ein paar Verschwörungstheoretiker nicht müde werden zu behaupten das sei doch alles nur in Area 51 gedreht worden.

Hingegen wird aber immer wieder der psychologische Aspekt angesprochen. Eine kleine Gruppe soll monatelang in einer Konservendose durchs All fliegen. Weiter als jemals ein Mensch zuvor, auf kleinem Raum und mit wenig Kontakt zur Heimat. Sicher keine angenehme Vorstellung, aber hey man wird schon keine Weicheier da hoch schießen. Denkt doch mal an die alten Seefahrer … das war sicherlich auch kein Zuckerschlecken.

Monate oder gar Jahre lang auf hoher See in unbekannten Gewässern. Und da gab es noch kein GPS und Handy. Mit viel Glück hatte man einen Kompass, Sextant und eine genaue Uhr und soweit war man erst im 18. Jahrhundert. Und davor kam jedes zweite Schiff nicht zurück von seiner fahrt. Die zukünftigen Marsastronauten werden hingegen genau wissen wo sie sind und Kontakt zur Heimat gibt es auch.

Also nur mal nicht so pessimistisch, alles nur eine Frage des Willens … und des Geldes.

Ein sehr gut gemachter Film zum Thema ist auch “Erster auf dem Mars – Race to Mars”. Ein Film der völlig ohne Hollywood Allüren auskommt und gerade deswegen sehenswert ist. Weitere infos bei Arte.

Die allwissende Wissenshalde wächst

Brockhaus Collection / cc uldowas wächst da? Natürlich das Internet.

Die Brockhaus Enzyklopädie geht Online. Das Buch ist tot, es lebe das Netz.

Und da geht das Gejammer auch schon wieder los, Niedergang einer Kultur, eine Ära geht zu ende und so fort. Mensch werdet Erwachsen, wer stellt sich schon ein 30 Bändiges Lexikon ins Regal nur um ab und zu mal was nachzuschlagen. Zu was gibt es die Wikipedia?

Die Wikipedia hat viele andere Lexikas inzwischen längst abgelöst. Sie enthält zwar viele Lücken und ist manchmal verdammt ungenau, allerdings ist sie den traditionellen Werken in mancherlei Hinsicht weit überlegen.
Erstens ist sie frei, zweitens überall und immer verfügbar und drittes es gibt eine Suche und Links.

(Frei nach Douglas Adams)

Das alles kann ein Buch nie ermöglichen. OK das mit der Freiheit könnte man hinbekommen, aber der Rest? Es ist groß, schwer und nie zur Hand wenn man es benötigt. Außerdem ist die Suche schwer zu bedienen und Papierlinks sind einfach unpraktisch.

Da ist es nur logisch wenn der Brockhaus Verlag die Zeichen der Zeit erkennt und Online geht. konsequenterweise auch kostenlos für den Nutzer, denn wer ist schon dazu bereit 50Cent zu bezahlen … nur um mal kurz etwas nachzuschlagen.

Andere haben das schon so vorgemacht, das Archiv der Zeit und des Spiegels sind kostenlos Online verfügbar. OK man bezahlt natürlich indirekt über die Werbung dafür, das ist jedoch kleinere Übel.

Last uns also jubeln wenn am 15. April der Brockhaus Online geht.

Nebular

galerie-12.jpgNebular ist eine Online Science Fiction Serie. Sie spielt im Jahre 2113 n. Chr. Die Menschheit hat die großen Umweltkatastrophen und Kriege überlebt und sich im Staatengebilde der Solaren Union geeint. Gemeinsam geht die Menschheit des 22. Jahrhunderts die Herausforderung der Weltraumbesiedelung an. Der Mars ist bewohnt und auf den äußeren Planeten gibt es längst Forschungsstationen, so auch auf dem Neptun Mond Triton. Da machen die Männer und Frauen der Triton-Basis eine Entdeckung – sie sind nicht alleine im Universum, ganz im Gegenteil das Universum hat noch großes mit der Menschheit vor.

g9-0.jpgWenn alles glatt geht erscheint jeden Monat ein neuer Nebular Band, als kostenloses eBook zum Download oder online lesen. Die eBooks liegen ihn verschiedenen Dateiformaten vor, darunter pdf, txt, xps, ms-reader, mobipocket und html – natürlich alles ohne DRM, was wünscht man sich mehr. Und für die Freunde des gedruckten – es sind auch schon 4 Taschenbuchausgaben erschienen. Alle Ausgaben sind mit aufwendigen Illustrationen versehen und es gibt sogar Soundtracks, wohlgemerkt das ist ein Hobby Projekt.

Mittlerweile sind 26 Bände erschienen und Band 27 “Das Hot” steht kurz vor der Veröffentlichung (Leseprobe).

Reinlesen, es lohnt sich. Nebular Website, Blog

Mediatheken

Eine kleine Übersicht über das online Angebot unserer Fernsehsender

Die ZDF besitzt mit der ZDFmediathek das wohl bekannteste und größte online Angebot unter den deutschen Fernsehsender. Zu finden sind dort Sendungen aus der kompletten ZDF Familie. Und das wichtigste dabei, man findet sie. Meistens zwar nur als Stream, aber trotzdem das mit Abstand überzeugendste Angebot.

Ja die ARD hat auch eine Mediathek. Hust ähm, eigentlich nur eine Baustelle mit Links zu den Video Angeboten der ARD Familie. Fast etwas peinlich, sieht man doch beim zweiten das es auch besser geht. Trotz allem findet man auch bei der ARD viele Sendungen als Stream oder zum Download, muss aber länger suchen als beim ZDF.

So die großen haben wir durch, kommen wir zu den kleinen. Der mini Sender PHOENIX hat mit der PHOENIX Bibliothek eine kleine aber feine Sammlung der Programmhöhepunkte im Netz.

Der Kultursender 3sat unterhält auch eine Mediathek. Die kann sich zwar nicht mit der ZDFmediathek messen, aber allemal besser als die ARD.

So gehen wir ins ins Grenzgebiet zu ARTE. Arte stell in senem Portal ARTE+7 ausgewählte Sendungen der letzten sieben Tage Online. Die Umsetzung der Website kann sich mit der ZDFmediathek messen, also erste Sahne.

Weiter ins Ausland landen wir beim ORF und dem SF. Beide stellen ein paar Videos auf ihrer Website Online, das ORF IPTV und die SF Videos.

Zusammengefast, jeder öffentliche rechtliche Sender stellt irgendwo, irgendwie, irgendwelche Videos ins Netz. Man muss teilweise aber etwas länger suchen und bekommt im schlimmsten Fall nur einen schlechten Real-Media Stream und im besten Fall einen H.264 Download unter der Creative-Commons-Lizenz.

So die GEZ-Sender haben wir durch, jetzt die Privaten.

RTL hat mit RTLnow natürlich auch ein Video-Portal. Dort gibt es viele Eigenproduktionen kostenlos aber auch gegen Bares. Einen Formel-1 LiveStream soll es geben.

Da muss die Konkurrenz von ProSiebenSat.1 natürlich nachziehen. Recht unübersichtlich hier, hier und hier zu finden.

Auch auf vielen Video-Portalen findet man natürlich haufenweise TV-Mitschnitte, teilweise stellen die Sender aber auch schon selber Material Online. So zum Beispiel auf MySpass.

Die Post und Buhl Data

Was haben die Post und Buhl Data gemeinsam?

Die Post ist gelb und die Wiso Software von Buhl Data ist auch gelb, richtig aber das ist nicht mein Problem. Richtig ist über beide Firmen habe ich mich heute geärgert und das im zusammenhang.

Vor x Jahren habe ich mir die Steuererklärungssoftware WISO Sparbuch gekauft, vertrieben von Buhl Data. Und dummerweise fängt man sich dabei fast automatisch ein Abo ein und bekommt daraufhin jährlich eine neue Version zugeschickt.
OK kann man zurückschicken. Als Grund läst sich sogar angeben das man sich nicht bewusst war ein Abo abgeschlossen zu haben, scheint nicht ganz neu für die Firma zu sein. Alles schon vor x-1 Jahr gemacht und die Firma schickt mir immer noch jährlich eine neue Ausgabe ihrer Software zu, das letzte Päckchen ging mit “Empfänger verweigert Annahme” zurück. Und heute war schon wieder so eine CD im Briefkasten, diesmal allerdings nur noch in einem Briefumschlag und nicht mehr als Päckchen.

Und jetzt wollte ich bei der Post schauen ob man den Brief einfach mit dem vermerk “Annahme verweigert” in den nächsten Briefkasten werfen kann. Also bei post.de nach “Annahme verweigert” gesucht und sogar zwei Treffer bekommen.

  • Wie kann ich die Annahme von Werbesendungen verweigern?
  • Wie kann ich die Annahme einer Sendung verweigern?

Nach einem klick auf den weiterführenden Link wird man aber mit folgendem Statement abgespeist.

Die ausgewählte Frage beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf

arg … was soll das? Erst zwei Treffer in der Datenbank und dann keine Antwort dahinter. Lässt einen den Ärger mit Buhl Data fast vergessen.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: