iTunes unter Linux

itunes_virtualbox_linux

Da ich seit neustem Besitzer eine iPhones 3Gs bin aber hauptsächlich unter Ubuntu arbeite, musste eine Lösung für die iPhone Syncronisation gefunden werden.

Da iTunes bekanntlich ein OS X und Windows Programm ist habe ich kurzerhand iTunes in einer VirtualBox installiert. Und was soll ich sagen … es läuft, zwar etwas träge aber es läuft.

Getestet mit Ubuntu 9.04, Sun VirtualBox 2.2.4 r47978 und iTunes 8.2.1.6

virtualbox_usb
Tipp: Wenn iTunes das iPhone mal nicht erkennt, die USB Verbindung in der VirtualBox einmal deaktivieren und wieder aktivieren. Bei laufender VirtualBox unten rechts in der Statusleiste mit der rechten Maustaste auf das USB Symbol klicken.

1 Response to “iTunes unter Linux”


  • Die Lösung mit der Virtualbox kenne ich. Was mich aber wundert ist die Tatsache das Mac OS X ja eine Art Linux ist. Es basiert ja auf einem Unix-System BSD. Also müsste es für Apple ein Leichtes sein das Ganze auch für linux anzubieten. Warum sie es dennoch nicht tun ist mir ein Rätsel

Comments are currently closed.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: