Monthly Archive for April, 2009

Backup mit rsnapshot – Konfiguration

Backup mit rsnapshot -> Artikelübersicht

Mit root-Rechten die Konfigurationsdatei /etc/rsnapshot.conf öffnen.

Das Trennungszeichen ist ein Tab, nicht das Leerzeichen.
Pfade müssen zwingend mit einem Slash / enden.

snapshot_root gibt das Zielverzeichnis für die Backups an (es muss auf einem Linux Datensystem liegen, kein NTFS oder Fat)

snapshot_root   /media/UsbHD/rsnapshot/

Mit no_create_root 1 weißt man rsnapshot an das Backup-Verzeichnis nicht zu erstellen wenn es nicht vorhanden ist, z.B. wenn die externe USB-HD nicht angeschlossen ist. Ansonsten würden die Backups im Mount-Verzeichnis der lokale Platte landen.

no_create_root  1

Hinter interval können beliebige Namen für Sicherungen angegeben werden, die Zahl hinter dem Namen gibt die Anzahl der Sicherungen an die aufbewahrt werden.

interval        hourly  6
interval        daily   7
interval        weekly  4
interval        monthly 3

Es empfiehlt sich das Logfile zu aktivieren (# entfernen)

logfile /var/log/rsnapshot

Mit exclude lassen sich Verzeichnisse vom Backup ausschließen.

exclude Recycled
exclude .Trash*
exclude .gvfs

Mit backup gibt man die Verzeichnisse an die man sichern will (an Tab und Slash denken)

# LOCALHOST
backup /home/ localhost/
backup /etc/ localhost/
backup /usr/local/ localhost/

Hat man seine Konfiguration erstellt, läßt sich das conf-File testen

rsnapshot configtest

Backup mit rsnapshot

Meine Backups erledige ich seit geraumer Zeit mit rsnapshot.

In den folgenden Artikeln werde ich mein Setup nach und nach vorstellen.

  1. Konfiguration
  2. Automatisch starten
  3. Überprüfen
  4. Problembehebung

P.S. Alle Angaben ohne Gewähr

Ordner mit Datum

Mit folgendem Linux Einzeiler lässt sich ein Ordner mit dem aktuellen Datum anlegen [1]

mkdir $(date +%Y%m%d)

Das ganze in ein Script verpackt und in den Nautilus Scriptordner verschoben (/home/BENUTZERNAME/.gnome2/nautilus-scripts/)

#!/bin/sh
mkdir $(date +%Y%m%d)

lässt sich komfortabel aus dem Kontextmenü ein Ordner mit dem aktuellen Datum erstellen.
ordnermitdatum

Sip Softphone an Auerswald anmelden

Meine neue TK-Anlage (Auerswald COMpact VoIP 5010) bietet auch 4(?) intern  Sip Accounts, an diese lässt sich ein Handelsübliches Sip-Telefon anschließen oder eben auch ein Softphone auf dem PC.

Konfiguration TK-Anlage

Zuerst muss der VoIP Teilnehmer angelegt werden (COMset > Interne Rufnummer > Teilnehmer > Rufnummern > VoIP-Teilnehmer).

Danach muss man dem Teilnehmer ein Passwort zuordnen (Administration > Benutzer-PIN).

voip_teilnehmer voip_pin

Konfiguration Softphone

In deinem  Softphone musst du jetzt noch den Sip-Account eintragen.

Registrar: IP-Adresse der TK-Anlage
Benutzer: Interne Telefon-Nummer des Accounts
Passwort: Benutzer-PIN des Accounts

konto-daten-bearbeiten

il grande Lebowski

the-big-lebowski-poster

Was macht man wenn man im Internet ein absolut geniales Poster von The Big Lebowski findet, es aber beim Künstler selber ausverkauft ist und auf ebay für über 100€ weggeht???

Man sucht sich ein möglichst gutes Foto des Posters und druckt es sich selber.

Zuerst habe ich das Bild mit Vidira Clearer Zoom vergrößern,  danach mit Corel Trace vektorisiert und ab in die Druckerei netpoto.cc.

Display Zugriff für einen cron job

Möchte man z.B. mit einem Systemweiten Cron Job ein Fensterprogramm starten so wird das erstmal nicht funktionieren. Da der Cron User gar nichts von einem Display weiß und außerdem keine Zugriffsrechte auf das Display hat.

Abhilfe schaffen folgende Tipps (1 und 2 sollten reichen):

1. Display Variable exportieren [1]
export DISPLAY=:0

2. Das MIT-MAGIC-COOKIE exportieren [2], [3]
export XAUTHORITY=/home/USERNAME/.Xauthority

3. Den X-Host freigeben (Achtung böse) [4],
xhost local:
(xhost +)

Test Script cronx.sh

Ubuntu Passwort vergessen ??

An meiner selten verwendeten Ubuntu installation in der VirtualBox hatte ich mein Passwort vergessen, also was tun?

Bei Ubuntu kommt man ganz einfach an eine Root-Shell, einfach den Rechner im Recovery Modus starten.

Dann lässt sich mit dem Kommando passwd das Passwort jedes beliebigen Users ändern.

/etc/passwd
Informationen zu den Benutzerkonten.

/etc/shadow
Verschlüsselte Informationen zu den Benutzerkonten.

Windows XP Theme

winxp_theme

Lange Zeit war meine erste Amtshandlung an einem neuen Windows XP Rechner das deaktivieren des Standard Themes. Bis ich neulich bei aptgetupdate ein wirklich tolles Theme gefunden habe, das Windows XP Embedded Theme. Zusammen mit meinem lieblings Wallpaper macht das echt was her.

Windows XP Embedded Theme
Wallpaper Kabelsalat 1024×768 1600×1200

Update 21.02.2010
Alternativer download
Installation: Theme nach “WINDOWS\Rescources\Themes” kopieren

Projekt BackUp

In der Firma muss ich täglich Backups von meinem aktuellen Projekt erstellen. Dies geschieht bei uns durch einfaches zipen des Projektordners, mit anschließendem anhängen des Datums.

projektname_20090409_1759.zip

Aber gerade das einfügen des Datums ist doch immer sehr lästig von Hand zu erledigen.

Für dieses Problem habe ich jetzt ein kleines Batch-Skript erstellt, das die ganze Prozedur etwas erleichtert.
Einfach mit der rechten-Maustaste auf den Projektordner -> Senden an -> ProjektBackUp

Installation

  1. Komandozeilenversion von 7-Zip herunterladen
  2. Entpacken und die 7za.exe in den Windows Ordner (C:\WINDOWS) kopieren
  3. Mein Batch-Script herunterladen
  4. Das Batch-Skript in den SendTo Ordner des eigenen Benutzers kopieren
    (C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZER>\SendTo)
  5. Fertig

TK-Anlage mit SIP hinter einem NAT-Router

Damit meine neue TK-Anlage (Auerswald COMpact 5010 VoIP) auch per  SIP aus dem Internet erreichbar ist musste ich in meinem Router (Speedport W501V) ein paar Portregeln einrichten.

sip_portregeln

Die Ports 5000 bis 5100 (UDP) müssen auf die TK-Anlage weitergeleitet werden.

.

.

.

.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: